Heimatverein Altenstadt/WN

Drucken

Die Pflug von Rabenstein,

auch Pflug von Orlik genannt, hatten die Herrschaft Störnstein/Neustadt/WN mit Unterbrechungen von 1374 bis 1514 inne. Als Karl IV. 1353 die Herrschaft für Böhmen erwirbt, fungiert Hintzig Pflug von Rabenstein zunächst als sein Pfleger in der Herrschaft Störnstein/Neustadt.

Ab 1380 scheint der Kaiser die Herrschaft an die Pflug von Rabenstein verpfändet zu haben. Jedenfalls verleiht Hintzig Pflug 1380 denen zu Altenstadt/WN alle Rechte die auch die Neustädter innehaben. Um 1471 hat die Herrschaft Sebastian Pflug in Besitz. Seine Witwe Ameley verwaltet den Besitz nach dem Tode ihres Mannes für ihre beiden unmündigen Söhne. 1463 erscheint Sebastian Pflug der jünger als Inhaber der Herrschaft. 1466 schlichtet er einen Streit zwischen den Neustädter und Altenstädtern wegen des unerlaubten Bierbrauens in Altenstadt/WN. Er schreibt in einen erhalten gebliebenen Brief, die Neustädter mögen nicht selbst ihre Richter sein, sondern warten bis sein Sohn Hintzig von Rabenstein und Schwartzenburg in der Stadt weilt um den Streit zu schlichten. In den Jahren nach 1498 taucht in den Urkunden erneut eine Frau, Agnes von Pflug, auf. Nach dem Ableben ihres Mannes regiert sie offenkundig die Herrschaft für ihre unmündigen Kinder Johann und Hintzig Pflug von Rabenstein und Petschau. Im Jahre 1514 verkaufen die Pflugs die Herrschaft an die böhmischen Guttenstein. Das ursprünglich in Böhmen begüterte Geschlecht der Pflug von Rabenstein hatte im Verlauf von 200 Jahren seinen Herrschaftsmittelpunkt aus Böhmen weg in die Oberpfalz verlagert. Der Stammsitz der Familie war ursprünglich die Burg Rabenstein an der Schnella in Böhmen. Daher der Namenszusatz von Rabenstein.

In Altenstadt/WN erinnert noch heute die Pflugschar im Wappen der Gemeinde an die einstigen Inhaber aus den Geschlecht der Pflug von Rabenstein.

Nachfolgende Aufstellung listet die Mitglieder der Pflugs, die Inhaber der Herrschaft Störnstein vom 14. Jahrhundert bis zum 16.Jahrhundert waren.

  • Hyncik II. z. Rabenstein auf Orlik, Kinsberg, Hptm. des Egerlandes, Neustadt adW mit Störnstein, Sulzb.Kgl.Rat, † 1401
  • Hans auf d. Schwarzenbg.
  • Hyncik III. z. Rabenstein, Königswart, † 1450
  • Hyncik IV. Pfleger zum Störnstein, Herrschaft Schwarzenbg., Pfleg. i. Cham, † 1435
  • Sebastian z. Rabenstein auf Störnstein, Herrschaft Schwarzenbg. und Neustadt a. d. Waldnab
  • Hinczig V. z. Rabenstein [Söhne: Hans, Sebast, Hincig, Stefan, Kristof, † 1503

Quellen
Jörg Krämer (Bericht)
Hans Jürgen Pflug, Adelesbsen (Aufstellung)


Beschreibung

Wappenbeschreibung: "In Silber oben ein schräggestellter roter Adler, unten eine schräglinke schwarze Pflugschar."
Wappen seit 1959 (ME v. 7.12.1969)
Weitere Erläuterungen
Mit dem schräggestellten roten Adler wurde 1459 das Wapppen der Herren und späteren Fürsten von Lobkowitz bereichert. Diese waren von 1567 bis 1807 Besitzer der Herrschaft bzw. gefürsteten Grafschaft Neustadt-Störnstein (Sternstein), zu der Altenstadt gehörte. Eine Genehmigung des Fürstl. Hauses zur Übernahme von Wappenbestandteilen war aber im vorliegenden Fall nicht erforderlich, da es sich bei dem schräggestellten Adler nicht um einen Teil des Stammwappens handelt, sondern um eine spätere Ergänzung. Die schwarze Pflugschar weist auf die Pflug von Rabenstein hin, die im 15. Jh. Pfandherren des damsls böhmischen Lehens Neustadt-Störnstein und von großer geschichtlicher Bedeutung für die ganze Landschaft waren.
Quelle: Oberpfälzer Wappenbuch, Regierung der Oberpfalz und Bezirk Oberpfalz

Aktuelles

Im September 2018 erscheint das Buch zu dem Vortrag am 27.04.2018 unseres Ortsheimatpflegers Jörg Krämer „Ego Heinricus dictus comes de Altendorf“ - Herrschaftsbildung im Raum um Neustadt/WN. Näheres hierzu unter Aktuelles.

Öffnungszeiten
Mittwoch 16:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 14:00 - 16:00 Uhr
Gerne können Sie auch einen Termin ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbaren:
Tel. 0 96 02 / 47 13
Der Eintritt ist kostenlos.
Terminkalender
Kontakt

1. Vorsitzender
Alfons Barth
Wagnerstraße 19
92665 Altenstadt a.d. Waldnaab
0 96 02 / 47 13
info@heimatverein-altenstadt.de


2. Vorsitzender u. Ortsheimatpfleger
Jörg Krämer
Reginastraße 4
92665 Altenstadt a.d. Waldnaab
0 96 02 / 42 26
ortsheimatpfleger@heimatverein-altenstadt.de

Mitgliedschaft

Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft? Laden Sie sich hier unseren Aufnahmeantrag runter.